Teilen wir jetzt Libyen auf?

Verschiedene Politiker meinen, das Ende von Ghadhafis Regime in Libyen sei bloss noch eine Frage von Tagen. Nun gut, man soll den Tag nicht vor dem Abend loben, denn wie oft wurde schon das Ende irgend eines Idioten angekündigt …

Aber nichts desto trotz muss man sich nun an die Aufteilung Libyens machen. Mir persönlich würde ein Stückchen Küste im Norden genügen, mit Anschluss an einen Flughafen und vielleicht ein Spritzerchen Öl. Nicht viel, ich bin ein bescheidener Mensch. Ich würde mich auch für das Amt als Schweizer Stadthalter in Tripolis zur Verfügung stellen. Denn immerhin hat die Schweiz ja ein gewisses Anrecht auf ein Stück Libyen. Um den Rest des Landes dürfen sich die übrigen Länder gerne streiten. Einzig die Länder der jetzigen EU kriegen nix. Die sollen zuerst ihren eigenen Schweinestall aufräumen.

Kommentar verfassen